Feine Spitze II

Die Spitzen haben mich noch nicht ganz losgelassen. Schuld daran ist mein Fund von einer wunderschönen und sehr filigranen Spitze, die unbedingt auch noch in die Form hüpfen musste. Es sollte wiederum eine sehr helle/weisse Seife geben ohne viel SchnickSchnack. Einfach schlicht und ruhig. Vom Ergebnis bin ich sehr angetan:





Innere Werte:

Fette/Öle: Avocadoöl hell, Babassu, Reiskeimöl, Traubenkernöl, Kakaobutter, Jojobaöl, Rizinusöl
Farbe: Keine 
Duft: Black Iris von Scent Perfique
Form: Otto von Lumbinigarden
Verfahren: CP 
Unterlaugung: 10%

Herstellung:

Die Spitzenmatte habe ich mit der Schere passend für den Otto zugeschnitten und mit sehr flüssigem Seifenleim aufgefüllt. Die Vertiefungen sind sehr fein - daher sollte der Leim fliessfähig sein. Ein paar klitzekleine Lufteinschlüsse gabs trotzdem. Mit andickendem Parfümöl würde ich hier also auf keinen Fall arbeiten. Aus dem Otto gab es die obigen 6 Stücke und keinerlei Abschnitte.

Kommentare

  1. Oh, was für eine schöne filigrane Spitze! Gefällt mir sehr! Liebe Grüsse Barbara

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sandra, auch diese Spitzen sind einfach traumhaft schön, es bedarf keinerlei Farbe in Seifen um sie sehr anschaulich zu gestalten, ich bin begeistert von Deinen feinen Spitzen.
    Liebe Grüße Henni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Henni
      Herzlichen Dank - ich finde auch, hier braucht es einfach keine Farbe. Hab vielen lieben Dank für deinen Besuch und deine lieben Worte! Ich versuch dir morgen ein Mail zu schreiben :-)
      Lg Sandra

      Löschen
  3. da sag ich nur eins "SCHNAPPATMUNG" einfach nur traumhaft schön

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Susi - freu mich sehr, dass sie dir gefällt. Liebe Grüsse Sandra

      Löschen
  4. Fantastisch liebe Sandra. Mehr braucht Seife nicht als diese Prägung. Sehr edel. LG Angie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank du Liebe <3 Ich finde auch, dass diese Seife nicht mehr braucht und mir gefällt die schlichte Eleganz sehr. Lg Sandra

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Danke für Deinen Kommentar. Er wird in Kürze veröffentlicht und beantwortet!