Tutorial Bütenbilder in Seifen swirlen: Fleur I-V

Huhu ihr Lieben

Die letzten 5 Seifen, die bei mir entstanden sind, waren ganz dem Versuch gewidmet Blütenbilder in der Seife zu erzeugen.

Die Grundlage zu meiner Idee, Blüten in Seifen zu machen war folgendes Video: Fabrication Savon

Während meinen Versuchreihen Fleur I - V hab ich jedoch stark experimientiert mit der Bügelbewegung, den ich fand die Bügelbewegung im Video leider nicht der Weisheit letzter Schluss. Was mich vorallem daran gestört hat, war, dass der Bügel 2mal in den Leim eintauchen muss. Daher hab ich mir hier eine andere Bügelbewegung ausgedacht (siehe Bild weiter unten), auch bin ich dazu übergegangen, die farbigen Blütenleime NICHT Freihand einzugiessen.

Aber beginnen wir von ganz vorne:

Folgendes Material habe ich verwendet:

  • Pfundskerl
  • 2 Trennstege
  • 4 kleine Messbecher 
Folgende Anteile Grundleim/farbige Leime hab ich verwendet:



Diese ingesamt 5 Leime (inkl. Grundleim) hab ich im Pfundskerl mit 2 Trennstegen wie folgt eingegossen:



Es empfiehlt sich die farbigen Leime über den Trennsteg in die Form zu giessen, damit wird verhindert, dass die Farben der Blüte nicht zu tief "fallen" Richtung Boden. Bei La Fleur IV hab ich Freihand eingegossen, die Blüte ist somit sehr tief unten zu finden und das Blattgrün wurde verdrängt.

Der Grundleim oben, wird erst aufgefüllt, nach dem ich mit dem Bügel durch den Leim gegangen bin. Die Bügelbewegung, nach dem Entfernen der Trennstege, mache ich wie folgt:



In der Mitte rein nach links und rechts 4 Kreisbewegungen und danach mit dem Bügel durch die Mitte bis ganz auf den Boden und an der Seitenwand entlang hoch ziehen.

Danach wird der Pfundskerl mit Grundleim aufgefüllt und ein Topping nach Wunsch kreeirt.

Die  Blüten sehen immer etwas anders aus und das Schneiden der Seife war jedesmal extrem spannend:






La Fleur I




La Fleur II




La Fleur III







 




 La Fleur IV






  




La Fleur V








Mir hat es selber sehr Spass gemacht, diese Technik zu entwickeln - die Spannung beim Ausformen dieser Serie war jedesmal sehr gross.

Hier sind die Einzelberichte:

La Fleur I-II
La Fleur III-V

Ich wünsche Euch viel Spass beim ausprobieren!


Liebe Grüsse 
Sandra

Kommentare

  1. Liebe Sandra,
    vielen lieben Dank für das tolle Tut, wenn ich es doch nur etwas früher entdeckt hätte....Na ja, ich werde die feinen Blüten sicherlich nochmals probieren und hoffe dann auf ein respektables Ergebnis ;-). Sie sind einfach nur wunderwunderschön, deine Fleurs *schwärm*...
    Dufte Grüsse, Mirjam

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Mirjam
      Gerne geschehen :-) und ich danke Dir für das schöne Kompliment. Ich wünsche Dir ganz viel Erfolg mit den Blüten.
      Traumschaum Grüsse an Dich
      Sandra

      Löschen
  2. Deine Seifen sind sowohl von der Technik, als auch von Aussehen einfach perfekt.
    Und danke schön für dein Tut. So etwas werde ich auch mal probieren, aber erst musst ich noch die Juni Pünktchenseife fertig machen.
    Gruß maxelli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe maxelli
      Ich hab mich sehr über deinen Besuch auf meinem Blog gefreut <3. Danke, für den schönen Kommentar und dir wünsche ich viel Erfolg bei der Punkteseife, aber auch später dann bei den Blütenbildern.
      Viele liebe Grüsse
      Sandra

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Danke für Deinen Kommentar. Er wird in Kürze veröffentlicht und beantwortet!

Beliebte Posts aus diesem Blog

Abschluss Seifenserie "Historische Seifen" Seife Nr. 4 Milchseife 1932 (CH)

Black Beauty (Seife mit Aktivkohle - activated charcoal)

Feine Spitze II