Calendula (Rimmed Soap mit Glycerin Hülle)

Ein liebes Hallo in die Seifenrunde ❤

Ich bin zur Wiederholungstäterin bei der Rimmed Soap geworden, doch diesmal mit einer Glycerin Hülle. Meine letzte Rimmed Soap war mit einer CP Hülle gefertigt KLICK. Vor einiger Zeit hab ich mich schon mal an einer Glycerin-Hülle versucht KLICK

Hier nun die Calendula:



Zu den inneren Werten:

Fette/Öle: Transparentseife, Olivenöl, Reiskeimöl, Babassu, Kakaobutter, Jojobaöl und Rizinusöl. Nach dem Rezept "Buttrig zart" von verseift.at
Zusätze: Getrocknete Ringelblumenblüten
Duft: Plumeria von Manske

Zur Herstellung:

Die Glycerin Hülle ist ja im Gegensatz zur CP-Hülle fix gemacht. Ich habe hier gekaufte Transparentseife verwendet und geschmolzen. Die Ringelblumenblüten hab ich während diesem Vorgang in die geschmolzene Transparentseife gegeben - das hat der Hülle dann auch diese sensationell schöne Farbe gegeben. Danach hab ich die Masse in einem flache Form gegossen und aushärten lassen. Nachdem alles ausgehärtet ist (das dauert nur kurz) konnte ich die Hülle bereits zuschneiden und Einformen und mit CP-Leim auffüllen.

Die Idee stammt nicht von mir - bei Steso hab ich so eine Ringelblumen Seife bereits vor einiger Zeit schon mal gesehen.

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende ✌

Sandra



Kommentare

  1. Liebe Sandra, deine Rundliche sind HAMMER, hach und dann noch die Hülle aus Transparentseife gemacht, damit es ja nicht langweilig wird :-)))...*staun* SUPER SCHÖN!!!! RESPEKT!!! GLG Angie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Angie
      Dankeschön für deinen Besuch bei mir und den tollen Kommentar *rot werd* Ich glaube, dies wird vorert die letzte Rimmed sein - es ist ja schon immer Anspannung pur, ob auch alles so funktioniert, wie man das gern hätte ;-)
      Liebe Grüsse und einen tollen Start in die neue Woche
      Sandra

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Danke für Deinen Kommentar. Er wird in Kürze veröffentlicht und beantwortet!