Vom Autumn Blues zum Christmas Blues IV (Technik Dancing Waves - Abschluss der Serie)

Ein liebes Hallo an die Seifenbegeisterten

Ich bin Euch noch den Abschluss meiner Autumn Blues Serie schuldig und weil bei mir die Weihnachtsseifenproduktion angefangen hat, hab ich kurzerhand "Weihnachtsfarben" für den Abschluss der Serie gewählt:


Die Eckdaten zur Seife:

Verseifte Fette/Öle: Kokosfett, Straussenfett, Sonnenblumenöl ho, Rapsöl ho und Rizinusöl
Technik: Dancing Waves (Fräulein Winter)
Farben: U-makeitup und Fairly Gold WEP mit Perlglanzpigment Pure Gold gemischt.
Duft: Zimtäpfelchen von Behawe
Form: Tausendsassa

Auch bei dieser Seife ist es mir gelungen, dass Gold auch goldig wird und dazu noch schön glitzert. Ich habe eine Lieferung mit Straussenfett erhalten, welches ich selber zum erstenmal verseift habe. Über diese Lieferung freu ich mich ganz besonders und das Fett musste natürlich schleunigst in die Seife wandern.

Die Serie im Überblick:







Christmas Blues IV


Ich finde, diese Technik vom lieben Fräulein Winter wirklich fein. Sie ist nicht allzu schwierig und optisch sind die Seifen ein Hingucker. Ein weiterer Vorteil für 4-5 Seifenstücke im Tausendsassa wird gerade mal eine GFM von 400g benötigt. Dies schont ein wenig die wachsenden Seifenberge. Mein Favorit in dieser Serie ist die Nr. II (Tonerde und Kohle)

Liebe Grüsse aus der Siedeküche und bis bald

Sandra

Kommentare

  1. Liebe Sandra,
    Das ist ein wunderbarer, goldiger Abschluss für deine Serie. ❤️💛💚💜💙
    Jede Seife ist schön und das goldige Glitzern passt wunderbar zu Weihnachten. Wunderschön!!!
    Ich kann deine Freude über das Straußenfett gerade extrem gut nachvollziehen. Bin ich seit kurzem endlich in Besitz von etwas Rindertalg und ich überleg' die ganze Zeit, wie ich's verseifen soll...
    Liebe Grüße, Christiane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Christiane,
      Damit ich Dir Herzen und Smileys zurück schicken kann, bin ich extra aufs Tablet gegangen. Dankeschön für den lieben Kommentar und danke für diese wundervolle Technik 😙😙😙💕💕💕💕 Sie hat mir grossen Spaß gemacht. Bin gespannt wie ein Flitzebogen was du zum Rindertalg sagst und vorallem was Du daraus kreieren wirst. Ich freue mich ganz arg mit Dir 💓💓💓
      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Danke für Deinen Kommentar. Er wird in Kürze veröffentlicht und beantwortet!

Beliebte Posts aus diesem Blog

Abschluss Seifenserie "Historische Seifen" Seife Nr. 4 Milchseife 1932 (CH)

Black Beauty (Seife mit Aktivkohle - activated charcoal)

Feine Spitze II