Von Geometrie bis Barock - Die Kakaobutterbombe

Hallo liebe Seifenbegeisterte

In der Facebook-Gruppe die "Seifensieder" hat Carola ihr Rezept  "Carols Kakaobutter-Bombe" geteilt (herzlichen Dank dafür!). Ich fand das Rezept verheissungsvoll und habe es gesiedet.

Da das Rezept fast gänzlich aus festen Fetten besteht gab es ein bisschen Geometrie und Barock bei der Umsetzung:







Das Rezept "Carolas Kakaobutterbombe" besteht aus Kakobutter, Babassu und Rizinusöl. Ich habe sie mit 20% überfettet und beduftet mit Galaxy of Stars von Sensory Perfection (ein sehr leckerer Duft!)

Ich könnte mir vorstellen, dass sich selbst das noch sehr junge Seifchen schön waschen wird.

Himmlische Seifenschaumgrüsse wünscht Euch

Sandra


Kommentare

  1. Liebe Sandra,
    Geradlinig, kräftige Farben und extrem gut! Eine ganz wunderbare Seife!!!
    Bin gespannt, wie dir die viele Kakaobutter in der Seife zusagt. Ich mag's sie ja nur in kleineren Mengen in meiner Seife. So hat jeder seine Vorlieben...
    Liebe Grüße, Christiane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Christiane
      Danke sehr für das schöne Kompliment! Ich mache ab und zu Duschbutter und da ist auch ein recht hoher Anteil von Kakaobutter drin und die mag ich auf jedenfall sehr. Wie sie aber im Seiflein ist, bin ich ehrlich gesagt auch sehr gespannt (Ansonsten heisst es dann halt, wieder was gelernt :-D ) Danke für Deinen Besuch <3
      Liebe Grüsse
      Sandra

      Löschen
  2. Die Geometrieseife hab ich ja schon im ST bewundert, gefällt mir sehr gut!
    LG
    Laurence

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Laurence
      Hab Dank für deinen Besuch bei mir und ich freu mich sehr, dass Dir das Seifchen gefällt <3
      Liebe Grüsse
      Sandra

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Danke für Deinen Kommentar. Er wird in Kürze veröffentlicht und beantwortet!