Algenseife mit Seide

Ein liebes Hallo in die Seifenrunde 💗

Vor vielen Monaten hatte ich mal eine Algenseife gemacht, an der ich sehr Freude hatte. Da der ganze Vorrat nun verbraucht ist, bin ich an die Seifentöpfe gegangen und habe ein bisschen an der Rezeptur gefeilt. Entstanden ist dann diese Seife:




Die Eckdaten der Seife

Form: Pfundskerl
Farbe: Keine
Duft: Basil Lime (Verseifer)
Besondere Zusätze: Algenextrakt, Seide
Fette/Öle: Avocadoöl unraffiniert, Babassu, Sheabutter, Reiskeimöl, Granatapfelkernöl, Jojobaöl und Rizinusöl (nach eigener Rezeptur)

Schon oft hab ich gelesen, dass Algenseifen nicht gut riechen. Ich verwende für meine Algenseifen immer Algenextrakt, dies beeinflusst den Duft der Seife kaum. Hier fand ich den Duft Basil Lime passend zur Seife mit der herbwürzigen Note. Auf eine GFM von 500g habe ich 3 EL Algenextrakt verwendet. Die Seife ist ungefärbt.

Euch wünsche ich noch einen schönen Samstag 💝

Liebe Grüsse
Sandra


Kommentare

  1. Liebe Sandra,
    Algenextrakt hab' ich noch nie verseift. Deine Seife und Begeisterung machen mich jedoch neugierig.
    Optisch ist sie eindeutig eine jener Seifen, die mich immer wieder in ihren Bann ziehen und mein Seifensiederherz mit ihrem natürlichen Charme überzeugen. ❤️❤️❤️
    Schönen Sonntag und liebe Grüße, Christiane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Christiane
      Ich mag den natürlichen Charme ebenfalls <3 Mich dünkt es, die Haut ist nachher sichtbar geglättet, daher gefällt mir dieser Zusatz sehr. Dankeschön für deine lieben Worte und deinen Besuch bei mir.
      Dir wünsche ich auch noch einen schönen Sonntag und liebe Grüsse
      Sandra

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Danke für Deinen Kommentar. Er wird in Kürze veröffentlicht und beantwortet!