Fast ganz natürlich geswirlt!

Ein liebes Hallo nach Draussen!

Ich siede zuviele Seife und kann es dennoch nicht lassen! Die Tage bin ich nochmals an die Seifentöpfe ran gegangen und hab mal wieder den Bügel rausgeholt - ich glaube, der letzte Bügelswirl ist schon etwas her... Auch wollte ich nochmals ein bisschen mit Naturfarben arbeiten. Das Ergebnis sieht wie folgt aus:



Ich liebe diese Naturfarben in der Seife! Aber nun zu den Eckdaten der Seife:

Rezept: Buttrig zart von verseift.at (Ich mag es einfach! Selbst ohne Salz wird die Seife schnell fest).
Farben: Kohle, Tio, grüne Tonerde (diese Farbe hat es ein wenig "geschluckt")
Duft:    Black Soaps Best Baby (find ich jetzt irgendwie nicht so der Renner)
Anteil Flüssigkeit: 20%

Der Leimanteil mit Tio hat mir sehr, sehr schnell angedickt. Daher wohl auch die verdichtete  Farbansammlung in weiss. Grün kommt leider zur wenig zur Geltung, weil die Farbe nach der Verseifung dem Grundleim sehr ähnlich ist.

Mit den Naturfarben zu arbeiten, find ich wesentlich schwieriger, weil man sich auf die Farbe vor der Verseifung nicht so gut verlassen kann im Hinblick auf das endgültige Ergebnis - das natürliche Aussehen find ich jedoch einfach grandios!

Liebe Grüsse aus meiner Siederküche und bis bald

Sandra


Kommentare

  1. Liebe Sandra, oh wie fein ✨🙏🏼✨, ein tolles Seiflein mit einem wunderschönen Swirl ist dir da gelungen 😊, ich finde sie einfach toll 👌🏼. Die Farben sind genial, hast du Tonerden benutzt?
    Dufte Grüsse, Mirjam 😘

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Mirjam
      Dankeschön <3 Ja Tonereden, aber nicht nur... Drin sind Tio, Kohle und grüne Tonerde. Ich experimentiere derzeit ein bisschen damit :-)
      Lg und bis bald Sandra

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Danke für Deinen Kommentar. Er wird in Kürze veröffentlicht und beantwortet!