Salz-Gesichtsseife mit Ghassoul

Ein liebes Hallo in die Runde

Am Samstag zog es mich ein zweites Mal in die Siedeküche. Mir schwirrte da nämlich seit ein paar Tagen ein Idee im Kopf rum. Ich wollte unbedingt eine Salzsseife fürs Gesicht sieden und ein bisschen Ghassoul Heilerde unterbringen. Das Ergebnis sieht wie folgt aus:


Hier die Eckdaten:

Form: Diverse Silikonformen
Duft:  Ätherische Öle Melisse, Zedernholz und Patchouli
Farbe: Keine
Fette/Öle: Raphs ho, Babassu, Mandelöl, Mohnöl, Kakaobutter, Jojobaöl, Rizinusöl (Eigenes Rezept)
Besondere Zusätze: Viel, viel Salz und ein bisschen Ghassoul
ÜF: 25%

Salzseifen schäumen ja nicht besonders gut. Ich wollte fürs Gesicht auf keinen Fall zuviel Schaumfett nehmen. Daher war hier die Überlegung mit 2 Schichten zu Arbeiten. In die helle Schicht kam 200% Salz rein und in die untere Schicht nur das Ghassoul. Diese zweite Schicht soll dann für den Schaum sorgen. Das Ghassoul hab ich am Abend vorher mit Wasser übergossen und eingeweicht. So liess es sich am nächsten Tag problemlos und frei von Klumpen im Leim verarbeiten (Danke an Dandelion für den Tipp).

Im weiteren erhoffe ich mir bei dieser Seife, dass die Haut danach etwas feinporiger ist durch das Salz und die Heilerde. Ich bin gespannt.......

Liebe Grüsse
Sandra

Kommentare

  1. Das ist ja total interessant. Schichtaufbau bei einer Salzseife, um das Schäumen zu verbessern, find ich super spannend. Und auch optisch gefällt mir das Schichtdesign ausnehmend gut. Top!!!
    Liebe Grüße, Christiane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Christiane
      Ich freu mich sehr, dass Dir das Seifchen, der eher etwas rustikaleren Art trotzdem sehr gefällt. Danke sehr fürs deinen lieben Kommentar und deinen Besuch hier auf meinem Blog.
      Liebe Grüsse
      Sandra

      Löschen
  2. Liebe Sandra, was für ein tolles Gesichtsseiflein 😍... Die inneren Werte lesen sich toll und ich bin jetzt schon sehr gespannt auf den Anwasch- und Erfahrungsbericht 😉. Ghassoul im Wasser einweichen? Und dann mit dem Wasser zum fertigen SL? Ich steh wohl etwas auf dem Schlauch 😁....
    Dufte Grüsse, Mirjam

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Mirjam
      Schön dich hier zu sehen :-) Ja warum eigentlich das Ghassou im Wasser aufweichen.... es lässt sich so einfach besser (ohne verklumpen) im Seifenleim unterrühren.
      Schön, dass Du mich hier besucht hast - ich freu mich sehr darüber!
      Liebe Grüsse
      Sandra

      Löschen
  3. So ein schöner und inspirierender Blog, den Du da hast! Liebe Grüße, Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sonja
      Herzlichen Dank du Liebe <3 Ich grüsse Dich lieb zurück und bedanke mich für deinen Besuch.
      Lg Sandra

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Danke für Deinen Kommentar. Er wird in Kürze veröffentlicht und beantwortet!