Autumn Blues I (Technik Dancing Waves)

Ein liebes Hallo an die Seifencommunity

Gestern hab ich mal wieder in You Tube rein geschaut und ein neues Video von Fräulein Winter entdeckt. Den Link zum Video findet ihr auch auf ihrem Blog KLICK .

Die Technik und die Seife haben mir wahnsinnig gut gefallen und so hat es mich dann auch sofort an die Töpfe gezogen:





Hier die Eckdaten zur Seife:

Form: Tausendsassa
Duft: Osmanthus von Bewahwe
Farbe: Kohle, Grape und Vert Vintage von U-makeitup
Rezept: Easy3 von Rachel

Der Duft Osmanthus hat bei mir leider gegen Schluss angezogen - trotzdem konnte ich die Arbeit an der Seife noch einigermassen gut fertig stellen. Die Farbe Vert Vintage hat sich in grau verwandelt. Ich finde jedoch das passt hervorragend zu den übrigen Farben.

An dieser Stelle möchte ich Fräulein Winter herzlich danken für die Pionierarbeit und fürs Teilen dieser wundervollen Technik.

Ich wünsche allen ein schönes Wochenende und bis bald

Sandra

Nachtrag vom 25.09.2016 
Die Technik gefällt mir so gut, dass ich daraus eine kleine Serie mache mit dem Namen "Autumn Blues"

Kommentare

  1. Liebe Sandra,
    Wow!!! Ein richtig schöner Augenschmaus ist deine Seife. ❤️❤️❤️
    Die Farben sind unglaublich toll und dass alles so gut trotz anziehenden Seifenleims geklappt hat, freut mich sehr für dich.
    Bei so einer Schönheit war ich wirklich gerne Anstifterin ;)))
    Liebe Grüße, Christiane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Christiane
      Danke sehr für deine lobenden Worte, aber das Seifchen gäbe es nicht, wenn Du nicht gewesen wärst <3 <3 <3 Deine Videos sind spitze und hier hast Du Dir wirklich eine tolle Technik ausgedacht! Das wird bestimmt nicht die letzte Seife dieser Art sein. Liebe Grüsse
      Sandra

      Löschen
  2. Ohhh, was für ein tolles tanzendes Wellchen 😍✨💖. Wunderwunderschön, ich hab die tollen Videos von Fräulein Winter schon bestaunt und werde diese Welle sicher mal ausprobieren 😊. Nur momentan klopft Klaus an meiner Seifenküche 😳😥...
    Dufte Grüsse,
    Mirjam

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke sehr Du Liebe - schmeiss Klaus raus und spring an die Töpfe, den die Technik ist toll und eigentlich auch nicht schwierig. Das hat das liebe Fräulein Winter ganz toll gemacht! Danke für deinen Besuch bei mir <3
      Liebe Grüsse und bis bald
      SAndra

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Danke für Deinen Kommentar. Er wird in Kürze veröffentlicht und beantwortet!